Herzlichen Glückwunsch – ein Jahr Elbphilharmonie

„Freude schöner Götterfunken“

Zartbitter-Trüffel mit Elbphilharmonie-Signet in einer Holzschatulle            

Das Glück, in der Elbphilharmonie Orchester und Solisten von Weltrang zu erleben, hat nun einen Nachklang zum Dahinschmelzen. Hamburgs bekannte Pralinenkünstlerin Christiane Welschlau kreierte in ihrer Chocolaterie „Die Ise“ eine Ode an die Freude aus feinherber Schokolade. Rechtzeitig zum ersten Geburtstag der Elbphilharmonie können Musikfreunde den Nachhall ihres Kunsterlebnisses jetzt ganz nach Belieben verlängern.

„Freude, schöner Götterfunken“, der Finalsatz von Beethovens Neunter, ist das Leitmotiv der edlen Holzschatulle mit Zartbitter-Trüffeln. Eine D-Moll-Komposition in Schokolade.“ Doch auch als Vorspiel sind die Pralinés erlaubt,“ sagt Christiane Welschlau. „Wer lange auf ein Ticket warten muss, kann sich die Zeit damit versüßen. Und wer zu Hause eine CD einlegt, darf sogar während des Konzerts naschen.“

Hier geht es zum Shop!